…Abendimpressionen und der Buchtipp *Traumfänger*:-))

bild-049.jpg

bild-052.jpg

bild-054.jpg

bild-064.jpg

bild-066.jpg

bild.jpg

hallo 🙂

…wie heute mittag versprochen, kehre ich noch einmal zurück um das buch *traumfänger* von marlo morgen  vorzustellen. aber vorher noch ein paar fotos vom abendspaziergang. ruhig, frisch aber wunderschön….noch schnell den benz unter die plane gesteckt-da es anfängt zu frieren. lohnt sich schon, denn dann muß le…. nicht um 5 in der früh eis kratzen 🙂

…kommen wir nun zum buch *traumfänger 😉      im sommer letzten jahres bekam ich diesen buchtipp und ich hab es mir mit einigen anderen büchern zugelegt. mal reingeschaut und weil „roman“ vorne drauf stand wohl erst mal an die seite gelegt (zudem hatte der verkäufer noch mit dem kopf geschüttelt und gesagt: und dabei war sie nicht mal in australien!). umzug , jobsuche, weihnachten etc. kamen nun dazwischen und endlich habe ich mir das wundervolle buch zur hand genommen und an 3 kalten abenden gelesen.  —ich möchte ganz dringend darauf hinweisen-…es sind  persönliche erfahrungen von der autorin, und sie war sehr wohl in australien!! original-auszug:   dieses buch basiert auf TATSACHEN und ist von wahren erfahrungen inspiriert.wie sie bald erkennen werden, hatte ich kein notizbuch zur hand. verkauft wird dieses buch jedoch als roman,UM DEN KLEINEN ABORIGINE-STAMM VOR RECHTLICHEN SCHWIERIGKEITEN ZU SCHÜTZEN…..

….ich bin zutiefst gerührt von dem einfachen aber wundervollen leben, umgang mit höherem, natur, mensch und tier dieses stammes. in diesem buch werden heilverfahren, überleben, das miteinander u.v.m.  wundervoll beschrieben!! aber was ich ganz toll fand…das wissen (trotz abnabelung der zivilisation) dieses stammes, das denken über überfluss und dem materiellem, und ganz wichtig, wie sie im hohen alter noch fit sind aber trotzdem ihr ableben selbst bestimmen.  ich möchte euch einige „eselsohren“ aus diesem buch nahe bringen, mich hat es zum nachdenken gebracht und tief berührt!!!

**** original-auszüge:

-ich musste lernen, mir selbst zu verzeihen und nicht zu richten, sondern aus der vergangenheit zu lernen. sie zeigt mir , wie wichtig es ist, sich anzunehmen und sich selbst gegenüber aufrichtig zu sein. nur wer sich selbst liebt, kann man andere lieben.

-ich musste an die amerikanischen ärzte denken, die in der krebstherapie zunehmend mit visualisierungsübungen arbeiten. die meisten von ihnen sind bei ihren kollegen nicht soderlich beliebt. ihr ansatz ist zu „neu“. hier hatten wir das älteste volk der erde, und sie benutzten techniken,die seit äonen von jahren überliefert waren und sich immer wieder bewährt hatten. aber wir in unseren so-genannten zivilisierten gesellschaften ignorieren die kraft der gedanken,weil es ja eine modeerscheinung sein könnte.

-für die menschen ist es oft sehr schwierig loszulassen. das abwerfen ihrer alten haut bedeutet für die schlange weder verlust noch gewinn. es ist einfach nur notwendig.

-jeder mensch kann so glücklich und so schöpferisch sein, wie er es sich selbst zu werden erlaubt.

-daß wir eins sind, bedeutet nicht, daß wir alle gleich sind. jedes wesen ist einzigartig. es gibt nie zwei, die denselben raum einnehmen.

– „wer die ganze zeit redet, kann die stimme der göttlichen einheit nicht hören“.   ****

…ich hoffe ich konnte euch dieses buch in kurzen auszügen nahe bringen.  gglg sendet euc eure sonnengewand^^v^^

Über Sonnengewand

hallo und merry meet)O( nun bin ich noch 48 jahre "jung" ich liebe die natur, praktiziere die keltische wicca, setze mich speziell für hunde ein,bin seit 2006 zertifizierte klangschalentherapeutin und liebe es zu lesen,mit den händen was zu schaffen/erschaffen, habe an einem gemeinschaftsprojekt/buch mitgewirkt, koche gerne für meinen partner und freunde und hab noch soooooooo viel vor:-))-vor allem steht 2018 unsere hochzeit bevor *freu*)O( ..lernt mich doch einfach selber kennen:-)) lg sonnengewand/irada ^^v^^
Dieser Beitrag wurde unter B, Bilder, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu …Abendimpressionen und der Buchtipp *Traumfänger*:-))

  1. Alruna sagt:

    das ist ein ganz wundervolles buch. ich kann mir nur nicht vorstellen, dass ihre füße am ende ihrer reise wirklich nach hufen aussahen. ob man der autorin wirklich alles so abnehmen kann? aber es hat mir super gut gefallen.
    lieben gruß
    alruna

  2. Sefarina sagt:

    Das Buch habe ich vor vielen Jahren gelesen und in guter Erinnerung behalten, auch wenn ich es heute wohl anders lesen würde als damals als Kind. Es steht bei mir in einer Reihe mit „Die hundert verborgenen Sinne“ von Amy Tan 😉

  3. Jord sagt:

    Oh,ja das ist echt genial!Das habe ich auch und liebe es!

    Und die Bilder von Euch sind schoen!

    Liebe Gruesse,

    Jord

  4. Karmindra sagt:

    Dieses Buch habe ich vor vielen Jahren auch mal gelesen. Danach war ich sehr lange Zeit geradezu Australienverrückt 😉
    Aber ich habe bisher auch von überall her nur gehört das die Autorin sozusagen eine Betrügerin ist die selbst nie in Australien war…
    LG
    Karmi

  5. Karmindra sagt:

    achja… falls du gut englisch kannst ist bzgl. des buches diese seite evtl. ganz interessant:
    http://www.creativespirits.info/resources/books/traumfaenger.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.